Karpfenzucht



Willersdorf liegt im größten zusammenhängenden Teichgebiet ganz Deutschlands. Kein Wunder, dass in den Monaten mit dem Buchstaben "r", also von September bis April der Aischgründer Spiegelkarpfen in unterschieldichen Variationen als Delikatesse angeboten wird. Gerade dieser traditionsreichen Aufzucht und Zubereitung dieses Speisefisches widmet sich unsere Familie mit viel Liebe. Gerne verwöhnen wir Sie mit dem Genuss unseres Aischgründer Karpfens im grünen Baum.



Die Entwicklung der Teichwirtschaft im Mittelalter, vor allem im Aischgrund, kann auf die Entstehung der vielen Klöster und deren Bedarf an Fischen in der Fastenzeit, zurückgeführt werden. So entstanden bis heute etwa 1200 Teiche und Weiher, die großräumig als Biotop vernetzt sind und größtenteils unter Naturschutz stehen. Eine einzigartige Flora und Fauna entwickelte sich, die das Wandern zu einem ganz besonderen Erlebnis macht.




Egal ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß entlang des Weiher-Wander-Weges lassen sich die Betrachter immer wieder aufs Neue von den Wasserflächen, die wie glänzende Spiegel in der Natur liegen, verzaubern.




"Spaß beim Abfischen".